Kfz-Pistolenbohrmaschine

Beschreibung

Die Automobilhersteller setzen Tiefbohrmaschinen in großen Stückzahlen ein, um die Anforderungen an Produktion und Präzision zu erfüllen.

Pistolenbohrsysteme sind mit der erforderlichen Zuverlässigkeit für eine konstante Produktion ausgelegt und werden häufig mit Automatisierungslösungen für Hersteller gepaart.

Das Tieflochbohren ist eine fortschrittliche Fertigungstechnologie, die eine kostengünstige Herstellung der wichtigsten Merkmale dieser leistungssteigernden Teile ermöglicht. Das Löcherbohren spielt in der Automobilfertigung eine wichtige Rolle. Mit Hilfe von Tieflochbohrmaschinen müssen für jedes hergestellte Fahrzeug Hunderte von Löchern gebohrt werden, u. a. in Getriebewellen, Motorblöcken, Airbag-Treibstoffkammern, Nockenwellen und anderen internen Motorteilen.

Die Produktionslinie für Fahrzeugteile, Förderbänder laufen nonstop und effiziente Werkzeuge sind ein wichtiger Aspekt der Rentabilität. Das Schleifen, einer der grundlegenden und am häufigsten durchgeführten Materialabtragsprozesse in der Automobil-, Werkzeug- und Formenbau- sowie der Turbinenindustrie, wird immer komplexer, anspruchsvoller und erfährt ein beispielloses Wachstum. Trotz der stark gestiegenen Anforderungen an die wirtschaftliche Herstellung von Bohrungen und an die Prozesssicherheit führen die Parameter des Schleifprozesses und der Prozessmechanik zu einer Vielzahl von Methoden der Bohrungsherstellung und damit zu großen Unterschieden in der Prozessleistung.

Automobilteile

  • Form (Kernstift für Kühlwasser)
  • Wellenbezogen (Hohlbohrung)
  • Kolbenpleuel (Schmierbohrung)
  • Kraftstoffeinspritzdüse (unterer Körper)
  • Gemeinsame Schiene,
  • Eingangswelle (AT)

Produkt-Detaildaten - von unserer Kanonenbohrmaschine

-

  • Core Pin ?2 Tiefe 450?? ?1.5~15 Tiefe 500?
  • Hülsenstift?3~15 Tiefe 300?